Microsoft stoppt Investition in Anyvision

Microsoft stoppt Investition in Anyvision

Microsoft hat seine Minderheitsbeteiligung aus dem israelischen Startup für Gesichtserkennung zurückgezogen, das im vergangenen Jahr für Schlagzeilen wegen der angeblichen Überwachung palästinensischer Staatsbürger sorgte.

 (Bild: Microsoft GmbH)

(Bild: Microsoft GmbH)

Microsoft stoppt auch alle Minderheitsbeteiligungen an Unternehmen, die Gesichtserkennungstechnologie verkaufen.

Microsoft GmbH
https://www.cnet.com/news/microsoft-pulls-out-of-facial-recognition-startup-anyvision/

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige