Vision for Automation – Teil 2

Vision for Automation – Teil 2

Nachdem 2014 aufgrund der Vision das Thema Bildverarbeitung auf der SPS IPC Drives etwas weniger vertreten war als im Vorjahr, wird es dieses Jahr erneut einen Gemeinschaftsstand Bildverarbeitung auf der SPS IPC Drives in Nürnberg geben. Ausrichter ist der VDMA Industrielle Bildverarbeitung, der in Halle 4A seine ‚Zelte‘ aufschlagen wird. (Medien-)Partner der Aktion sind sowohl die Landesmesse Stuttgart (VISION) als auch die beiden Fachzeitschriften SPS-MAGAZIN und inVISION. So kommt es unter dem Motto ‚Vision for Automation‘ zu einer Erneuerung des Schwerpunktthemas der Vision 2014, nur dieses Mal in Nürnberg. Interne Umfragen des TeDo Verlags auf der SPS IPC Drives und der Hannover Messe zeigen übrigens, dass knapp 60% der befragten Messebesucher noch keine bzw. kaum Erfahrung mit dem Thema Bildverarbeitung haben. Es besteht also immenser Nachholbedarf in Sachen Aufklärung über die Vorteile der Bildverarbeitung für die Automatisierung.

Viele Grüße
Ebert/Niethammer

www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).