Neue Version von 3D-Messsoftware

Neue Version von 3D-Messsoftware

Die neue Version der Messsoftware PC-DMIS 2018 R1 ist das erste von zwei für 2018 geplanten Releases. Damit können Nutzer die Auto-Elemente Ebene, Kreis und Zylinder in Punkte umwandeln oder aber Messpunkte für neue Konstruktionen und Merkmale nutzen.

Aufgrund der Umwandlung jedes Messpunktes in einen Vektorpunkt, kann mit der Funktion ‚Pfadoptimierung‘ die Reihenfolge der einzelnen Punktmessungen optimiert werden. So wird die Anzahl der Tastspitzenwechsel reduziert und die Gesamtmesszeit verkürzt. Die Unterstützung für Q-DAS Traces ermöglicht die Auswertung von PC-DMIS Daten. Durch den FMS Assistenten steht nun sowohl die Funktion ‚Schnell Elemente‘ als auch die FL&T-Auswahl zur Verfügung, ohne auf flexible Messstrategien verzichten zu müssen.

Hexagon Metrology GmbH
www.hexagonmi.com/de-DE

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rauscher GmbH
Bild: Rauscher GmbH
CPU-Entlastung

CPU-Entlastung

Mit der Netzwerkkarte GevIQ löst Matrox Imaging (Vertrieb Rauscher) die aktuellen technischen Nachteile von Highend-GigE-Vision-Systemen. Die grundlegende Idee ist, die CPU durch eine zusätzliche Karte – ähnlich wie bei einem Framegrabber – zu entlasten und das De-Paketizing der Bilder ohne CPU-Einsatz vorzunehmen.