Blick durch die Linse

Blick durch die Linse

Flüssiglinsen sind faszinierende Produkte, dennoch haben sie lange Zeit ein Schattendasein in der Bildverarbeitung gefristet. Inzwischen findet man sie aber in einer Vielzahl von Produkten namhafter Hersteller, wie z.B. Cognex, Datalogic, microscan… Auch bei dieser Art von Objektiven gehen die Produktentwicklungen immer weiter: So hat Befort Wetzlar kürzlich sein erstes Mikroobjektiv mit Flüssiglinse auf den Markt gebracht. Die EL-16-40-TC von Optotune ist eine 16mm-Flüssiglinse, die auch für Ein-Zoll-Sensoren geeignet ist und alleine durch ihren Durchmesser beeindruckt (bisher waren ca. 10mm üblich). Faszinierend sind auch die neuen Visayan-Flüssiglinsen von Varioptic. Diese haben mehr Elektroden integriert und schaffen so Linsenformen, die mit Flüssiglinsen bisher nicht möglich waren. Es wird interessant, bei welchen Anwendungen diese Art von Linsen zukünftig zum Einsatz kommen.

Viele Grüße
Ebert/Niethammer

PS: Wir freuen uns, dass wir ab sofort in unregelmäßigen Abständen eine neue Kolumne von Jeff Bier (Embedded Vision Alliance/BDTI) im Newsletter veröffentlichen können. Sein erstes Statement zum Thema ‚The meaning of smart‘ finden Sie bereits in dieser Ausgabe.

TeDo Verlag GmbH
www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Fraunhofer-Institut IOF
Bild: Fraunhofer-Institut IOF
Mehr Tiefe mit Farben

Mehr Tiefe mit Farben

Bei der Inline-Qualitätskontrolle geht es meist darum, schnell und hochauflösend 3D-Oberflächenstrukturen zu erfassen. Die Schärfentiefe ist dabei eine grundlegende Begrenzung. Die Fokuslage lässt sich mit einem Objektiv mit motorisiertem Fokus verschieben – oder mit einer mehrfarbigen Beleuchtung. Letzteres ist schneller, wie ein Projekt des Fraunhofer IOF zeigt.

Bild: Edmund Optics GmbH
Bild: Edmund Optics GmbH
Webinar: Optics & Lenses

Webinar: Optics & Lenses

Am 21. September um 14 Uhr (MEZ) findet das inVISION TechTalks Webinar ‚Optics & Lenses‘ statt. Kowa Optimed, Edmund Optics und Vision & Control präsentieren in drei 20-minütigen Vorträgen interessante Neuigkeiten über Objektive, Optik und worauf man beim Umgang damit achten muss.