COM Express-Module mit Intel Celeron CPUs

COM Express-Module
mit Intel Celeron CPUs

Die COM Express Type 6-Modulfamilie MSC C6B-8S, die auf Intel Core-Prozessoren der vierten Generation basiert, wurde um zwei kostengünstige Celeron-Varianten erweitert. Die Module integrieren die Intel Celeron-Prozessoren 2000E (2,2GHz) bzw. 2002E (1,5GHz) mit zwei Rechenkernen und 2MB Cache. Die angegebene Thermal Dissipation Power (TDP) der Prozessoren liegt bei 37W (2000E) bzw. 25W. Die in der CPU implementierte Intel HD Graphics GT1 bietet eine optimale Video- und Grafikbeschleunigung. Neben schnelleren Codierungs- und Decodierungsfunktionen für hochauflösende Videos werden DirectX 11.1, OpenGL 3.2 und OpenCL 1.2 unterstützt. Über drei Digital Display Interfaces (DDIs) können drei unabhängige, hochauflösende Displays angeschlossen werden.

Portwell Deutschland GmbH
www.msc-ge.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
Dichter Verschluss

Dichter Verschluss

Temperaturen punktgenau messen, kontaktlos – und tausende Male pro Sekunde? Das ist mittlerweile möglich, dank der Expertise von Optris. Die schnelle Sensorik ermöglicht zahlreiche neue Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle von Verpackungen, auf der Schiene oder auch bei Kronkorken.