Neues Weitwinkelobjektiv für Sensoren im Kleinbildformat

Neues Weitwinkelobjektiv für Sensoren im Kleinbildformat

Sill Optics hat ein neues bildseitig telezentrisches Weitwinkelobjektiv für Bilddiagonalen von 43,3mm entwickelt. Die Brennweite des S5LPJ2835 ist 35mm bei einer Blendenzahl von 2,8. Dies ermöglicht ein Objektfeld von horizontal 56° und vertikal 42°. Der Vorteil von bildseitig telezentrischen Objektiven ist die homogene Ausleuchtung des Kamera-Chips kombiniert mit einem vorgeschalteten Mikrolinsenarray, da nur achsparallele Lichtstrahlen auf die Mikrolinsen treffen. Das Auflösungsvermögen dieses Objektivs erlaubt die Verwendung von 16MP Matrix-Kameras mit 24x36mm Sensorgröße oder 8k Zeilensensoren mit einer Pixelgröße von 5µm. Aufgrund der bildseitigen Telezentrie ist die relative Beleuchtung in den Ecken immer noch größer als 70%, sogar bei der höchsten Blendenöffnung von 2,8. Das Objektiv ist mit einem M58x0,75 Gewinde mit 12mm Auflagemaß ausgestattet. Der Anschluss kann selbstverständlich modifiziert werden.

www.silloptics.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
Dichter Verschluss

Dichter Verschluss

Temperaturen punktgenau messen, kontaktlos – und tausende Male pro Sekunde? Das ist mittlerweile möglich, dank der Expertise von Optris. Die schnelle Sensorik ermöglicht zahlreiche neue Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle von Verpackungen, auf der Schiene oder auch bei Kronkorken.