Rekordjahr für die deutsche IBV

Rekordjahr für die deutsche IBV

Mit einem Jahresumsatz von 2Mrd. Euro (+9% gegenüber Vorjahr) konnte die deutsche Bildverarbeitungsindustrie 2015 einen neuen Rekordumsatz verzeichnen. Innerhalb von zehn Jahren hat sich damit der Umsatz der Visionbranche verdoppelt. Allein in Deutschland verzeichnete die Branche 2015 ein Umsatzplus von 13%. Der Anteil von Europa (ohne Deutschland) am Gesamtumsatz belief sich auf 23%. Asien folgte mit 21%, wobei China alleine für 9% am Gesamtumsatz stand. Die USA, Kanada und Mexiko machten zusammen 12% des Gesamtumsatzes aus. Laut VDMA Progonse dürfte sich 2016 der Wachstumskurs mit einem Umsatzplus von 8% auf 2,2Mrd. Euro fortsetzen. Für dieses Jahr rechnet die Branche in Asien mit einem Umsatzplus von 15%, in Amerika mit 14% und in Europa mit 5%.

VDMA e.V.
ibv.vdma.org/

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige