sCMOS 2.0-Sensoren mit hohe Lichtempfindlichkeit

sCMOS 2.0-Sensoren mit hohe Lichtempfindlichkeit

Bei der zweiten Generation der sogenannten scientific CMOS-Bildsensoren (sCMOS) von Fairchild Imaging wurde die Rauschstatistik signifikant verbessert und der abbildbare Dynamikbereich so stark vergrößert, dass sie auch Zwielicht- oder Aufblendsituationen differenziert erfassen können. Zudem kann aufgrund der hohen Lichtempfindlichkeit auf einen Bildverstärker verzichtet werden. Der Hawkeye CIS 1910F mit einem aktiven Bildbereich von 1.920×1.080 Pixel bei 6,5×6,5µm Pixelgröße z.B. verbindet eine hohe Quantenausbeute mit einer hohen Empfindlichkeit, einem sehr niedrigen Dunkelstrom sowie einem Ausleserauschen von annähernd einem Elektron (rms).

Thematik: Allgemein
www.eureca.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: 8tree GmbH
Bild: 8tree GmbH
Zehn Jahre 8tree

Zehn Jahre 8tree

8tree feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Gegründet 2012 von Erik Klaas und Arun Chhabra, haben die beiden die fast-/dentCheck Technologie entwickelt zur optischen Überprüfung von Dellen.