Snapshot-Hyperspectral-Kamera

Cubert: Snapshot-Hyperspectral-Kamera

Anstelle eines eindimensionalen Spalts kommt bei den vollflächig hyperspektralen Spectrometer-Kameras ein zweidimensionales Eingangsmuster zum Einsatz. Das System ermöglicht dadurch simultan vollflächige Aufnahmen mit 125 spektralen Kanälen, arbeitet im Wellenlängenbereich von 450 bis 950nm und hat eine spektrale Auflösung von 8 bis 532nm. In weniger als 1ms entstehen so vollständige Datenpakete, womit sich auch bewegte Objekte aufnehmen lassen.

www.cubert-gmbh.de

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).