Statements zum Sony CCD-Stopp

Statements zum Sony CCD-Stopp

Verschiedene (Kamera-)Firmen haben inzwischen Statements zu Sonys ‚Stopp‘ der CCD-Produktion abgegeben. Anbei eine Liste mit dem jeweiligen Link (wobei die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt). Besonders interessant ist das letzte Statement der Beratungsfirma Vision Markets.
Allied Vision: www.alliedvision.com/de/news/detail/news/sony-ccd-discontinuation-we-will-serve-our-customers-in-the-long-term.html , Basler: www.baslerweb.com/de/news-press/im-maerz-2017-stellt-sony-die-produktion-aller-ccd-sensoren-ein/36619 , Framos: www.framos.com/de/aktuelles/nachrichten/sonys-ccd-discontinuation-announcement.html , IDS: https://de.ids-imaging.com/news-article/de_sony-discontinues-ccd-sensors.html , Point Grey: www.ptgrey.com/press-release/10859 , Stemmer Imaging: www.stemmer-imaging.de/de/nachrichten/2015-03-die-zukunft-von-ccd-bildsensoren-das-ende-einer-aera/ , Vision Markets: www.linkedin.com/pulse/sonys-ccd-discontinued-hard-times-camera-oems-major-ronald
Von Sony selbst liegt derzeit leider noch kein offizielles Statement vor.

www.invision-news.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rauscher GmbH
Bild: Rauscher GmbH
CPU-Entlastung

CPU-Entlastung

Mit der Netzwerkkarte GevIQ löst Matrox Imaging (Vertrieb Rauscher) die aktuellen technischen Nachteile von Highend-GigE-Vision-Systemen. Die grundlegende Idee ist, die CPU durch eine zusätzliche Karte – ähnlich wie bei einem Framegrabber – zu entlasten und das De-Paketizing der Bilder ohne CPU-Einsatz vorzunehmen.