Verbesserte Zoomfunktion bei Smartphones?

Verbesserte Zoomfunktion bei Smartphones?

Laut FAZ sind Wissenschaftler vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) dem Traum vom miniaturisierten Zoomobjektiv näher gekommen. Ihr Ansatz: Sie verschieben nicht wie bisher die Linsen entlang der optischen Achse, sondern lassen sie gegeneinander rotieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).