inVISION Newsletter 13 2018
Bild: Wenzel Group GmbH & Co. KG
Bild: Wenzel Group GmbH & Co. KG
Wenzel strukturiert Gesellschafterkreis um

Wenzel strukturiert Gesellschafterkreis um

Wenzel strukturiert Gesellschafterkreis um Zum 50-jährigen Jubiläum hat der Messtechnikanbieter seine Unternehmensstruktur umgestaltet. Fortan ist Dr. Heike Wenzel alleinige Gesellschafterin der Wenzel Group. Franz Wenzel ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. Damit bleibt das Unternehmen weiterhin Familien-geführt und möchte seine Marktstellung im Bereich...

mehr lesen
Bild: Vision Components GmbH
Bild: Vision Components GmbH
Vision Components: Neue Leiterin Business Development

Vision Components: Neue Leiterin Business Development

Vision Components: Neue Leiterin Business Development Vision Components hat Mariann Király zur neuen Leiterin Business Development für die Regionen Nord- und Südamerika ernannt. Sie übernimmt den Aufgabenbereich von Endre Tóth, der sich nun verstärkt der Entwicklung des ausgegliederten Carrida-Geschäfts widmen wird. Király bringt umfangreiche Erfahrungen...

mehr lesen
Bild: Allied Vision Technologies GmbH
Bild: Allied Vision Technologies GmbH
Allied Vision mit neuem Geschäftsführer

Allied Vision mit neuem Geschäftsführer

Allied Vision mit neuem Geschäftsführer Nach dem Tod von Frank Grube hat die TKH-Gruppe, die Muttergesellschaft von Allied Vision, Andreas Gerk mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres zum neuen Geschäftsführer von Allied Vision Technologies ernannt. Gerk ist seit 2014 Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied des Unternehmens. "Ich fühle mich...

mehr lesen
Bild: Fraunhofer-Institut IPT
Bild: Fraunhofer-Institut IPT
Spectaris und Fraunhofer gründen Netzwerk

Spectaris und Fraunhofer gründen Netzwerk

Spectaris und Fraunhofer gründen Netzwerk Fraunhofer IPT und Spectaris haben ein Expertennetzwerk zum Thema Optische Kohärenztomograpghie (OCT) gegründet. OCT ist ein nicht-invasives bildgebendes Verfahren, mit dem sich organisches Gewebe wie Tumorgewebe in einem sehr frühen Stadium untersuchen lässt. Die Forschungsallianz 'OCT für die Medizin - FOMed'...

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Vision everywhere

Vision everywhere

Die Messe Automatica hat sich dieses Jahr mit mehr als 46.000 Besuchern (+7%) und 890 Ausstellern (+7%) erneut deutlich gegenüber der letzten Veranstaltung steigern können. Aber was waren auf dem Münchener Messegelände dieses Mal die Messeneuheiten aus Sicht der Robot Vision, 3D-Messtechnik und industriellen Bildverarbeitung? Der folgende Fachbeitrag stellt Ihnen die interessantesten Lösungen und Produkte der Automatica vor.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Über 46.000 Besucher auf der automatica

Über 46.000 Besucher auf der automatica

Über 46.000 Besucher auf der Automatica Die Automatica 2018 hat sich mit mehr als 46.000 Besucher (+7%) und 890 Aussteller (+7%) erneut deutlich gegenüber der letzten Messe steigern können. Einer von zahlreichen Höhepunkten war die Vorstellung der OPC UA Common Specification für die Robotik und industrielle Bildverarbeitung am ersten Messetag am Stand des...

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Mehr als 200 Gäste bei Euclid Labs Event

Mehr als 200 Gäste bei Euclid Labs Event

Mehr als 200 Gäste bei Euclid Labs Event Knapp 230 Gäste konnte Euclid Labs Geschäftsführer Roberto Polesel (Bild) bei seiner Veranstaltung ´The Future of Robot Programming´ im Münchener Kesselhaus begrüßen, das am Abend des ersten Messetages der Automatica stattfand. Neben Vorträgen von ArtiMinds Robotics, Franka Emika und Euclid Labs stand vor allem das...

mehr lesen
Bild: Midwest Optical Systems
Bild: Midwest Optical Systems
Neuer Senior Account Manager bei Midopt

Neuer Senior Account Manager bei Midopt

Neuer Senior Account Manager bei Midopt Der US-amerikanische Hersteller von Machine-Vision-Filtern und optischen Lösungen Midwest Optical Systems hat Dave Rose zum neuen Senior Account Manager ernannt. Rose bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Machine Vision, Integration und Fabrikautomatisierung mit sich. Seit dem Abschluss seiner...

mehr lesen
Bild: Nikon Metrology GmbH
Bild: Nikon Metrology GmbH
Rückblick: Nikon X-Ray User Forum

Rückblick: Nikon X-Ray User Forum

Rückblick: Nikon X-Ray User Forum Nikon Metrology hat kürzlich ihr erstes weltweites X-Ray User Forum in Tring, Großbritannien, veranstaltet. Dazu waren Kunden aus der ganzen Welt eingeladen, ihre Implementierungen der CT-Technologie zu teilen sowie Anwendungen und neue Verfahren kennen zu lernen, die den aktuellen Anforderungen der Industrie 4.0...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: ©Gorodenkoff/Shutterstock.com
Bild: ©Gorodenkoff/Shutterstock.com
Gaming trifft NDT

Gaming trifft NDT

Messdaten in eine Form zu bringen, die intuitiv verständlich und doch präzise ist, ist eine der zentralen Herausforderungen in der Qualitätskontrolle. Cloud-flight sowie Recendt setzten hierfür in einem Forschungsprojekt zum Einsatz von Augmented Reality in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (NDT) Algorithmen ein, um den Prototyp einer skalierbaren AR-Lösung zu schaffen.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Zyklussynchrone Vision

Zyklussynchrone Vision

Aixemtec entwickelt automatisierte Lösungen für die Präzisionsmontage von elektro-optischen Systemen. Das Unternehmen bietet kundenindividuelle Lösungen auf Basis eines Modulbaukastens, der von der Materialzuführung und -handhabung über Mikromanipulation und Vermessung bei der hochpräzisen Montage bis hin zur Qualitätssicherung reicht. PC-based Control von Beckhoff inklusive Twincat Vision sorgt dabei für exakte wie schnelle Prozessabläufe.

Bild: Framos GmbH
Bild: Framos GmbH
Weiterhin verfügbar

Weiterhin verfügbar

Intel RealSense richtet sein Geschäftsmodell neu aus und kündigt verschiedene Produkte ab, um den Fokus verstärkt auf die bestehende D400 Stereo Vision Produktlinie zu legen. Die inVISION sprach mit Darren Bessette, Category Manager Devices bei Framos, was dies nun konkret bedeutet.

Bild: Fraunhofer-Institut IPM
Bild: Fraunhofer-Institut IPM
Fingerabdrücke aus Holz

Fingerabdrücke aus Holz

Ein markierungsfreies Identifizierungsverfahren soll bald die individuelle Rückverfolgung von Baumstämmen oder Stammteilen sichern – von der Ernte im Wald bis zur Vermessung im Sägewerk. Speziell hierfür optimiert das Fraunhofer IPM sein Track&Trace Fingerprint-Verfahren, um Baumstämme anhand von Oberflächenstrukturen an den Sägeflächen eindeutig zu identifizieren.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige