Wärmekamera mit Mikroskopoptik
Image: AT – Automation Technology GmbH

Die Infrarotkamera mit Mikroskopoptik von AT – Automation Technology wurde für die Inspektion von elektronischen Komponenten entwickelt. Bisher ließen sich dort Detailanalysen im Mikrometerbereich üblicherweise nur mit gekühlten IR-Kameras durchführen. Mithilfe der Mikroskopoptik ist eine Auflösung von bis zu 10µm möglich bei einem Abstand von 12mm zum Objekt. Der Einsatz der Kamera ist in einem Temperaturbereich von -35 bis +55°C möglich.

AT - Automation Technology

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige