1:0 für Brasilien

1:0 für Brasilien

Böse Frage: Was ist der Unterschied zwischen der Fußballweltmeisterschaft und dem deutschen Maschinenbau? In Brasilien ist derzeit bei jedem (!) Spiel die Bildverarbeitung (im Rahmen der Tortechnik) im Einsatz, bei den hiesigen Firmen sind wir leider vom 100%-Zustand noch ein gutes Stück entfernt. Vergegenwärtigt man sich die lautstarken Diskussionen über das Phantomtor von Hoffenheim oder das nicht gegebene Tor der Dortmunder im diesjährigen DFB-Pokalfinale, hat man schnell gute Argumente, warum es auch in der Industrie sinnvoll wäre Bildverarbeitungssysteme einzusetzen. Ist das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen, d.h. kommt es zu Problemen mit ausgelieferten Produkten, fällt es schwer das Vertrauen der Anwender wieder zu bekommen.

Viele Grüße
Peter Ebert / Florian Niethammer

TeDo Verlag GmbH
www.invision-news.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
Dichter Verschluss

Dichter Verschluss

Temperaturen punktgenau messen, kontaktlos – und tausende Male pro Sekunde? Das ist mittlerweile möglich, dank der Expertise von Optris. Die schnelle Sensorik ermöglicht zahlreiche neue Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle von Verpackungen, auf der Schiene oder auch bei Kronkorken.