360°-Kleberaupeninspektion dank 3D-Druck

360°-Kleberaupeninspektion dank 3D-Druck

Der Sensorkopf Seamstar3D ist ein bewährtes Referenzprodukt für die 3D-Inspektion von Kleberaupen. Er ist ab sofort mit einem optimierten optischen und technischen Setup erhältlich, ermöglicht durch eine einzigartige Tragstruktur aus 3D-gedruckten Spezialwerkstoffen. Das intelligente Design macht den Sensor zum weltweit ersten Sensor mit Rundumblick: Die 360°-Inspektion erlaubt es, auch kurvig verlaufende Kleberaupen hochgenau zu prüfen.

www.isravision.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit der inVISION erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.