3D-Kamera mit 10.000 Lichtschnitten/sec

3D-Kamera mit
10.000 Lichtschnitten/sec

Die Firmware der 3D-Kamera MV1 wurde überarbeitet. Mit dem Release wurden eine Vielzahl von neuen Features eingeführt. Am Auffälligsten ist die Erhöhung der Scanrate auf bis zu 10.000 Lichtschnitte/sec und die Verbesserungen des Linescanmodes. Die Linescanfunktion wurde durch eine von der Lasertriangulation unabhängige Einstellung von Gain und Offset der Bilddaten sowie eine zusätzliche FPN-Korrektur aufgewertet, was zu einer verbesserten Qualität der 2D-Bilder führt. Die Einführung von Testbildern für die Fehlersuche in 3D-Systemen runden den neuen Firmwarerelease ab.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Photonfocus AG
www.photonfocus.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
Dichter Verschluss

Dichter Verschluss

Temperaturen punktgenau messen, kontaktlos – und tausende Male pro Sekunde? Das ist mittlerweile möglich, dank der Expertise von Optris. Die schnelle Sensorik ermöglicht zahlreiche neue Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle von Verpackungen, auf der Schiene oder auch bei Kronkorken.