Landwirtschaft als Vorbild

Landwirtschaft als Vorbild

Landwirtschaftliche Fahrzeuge, wie z.B. Traktoren, sind in vielen Bereichen Vorreiter. So ist z.B. das autonome Fahren bei Traktoren schon lange über das Teststadium hinaus und in manchen Ländern bereits im täglichen Einsatz. Auch in Sachen Bildverarbeitung haben Traktoren das Potenzial eine Vorreiterrolle zu übernehmen. So kann neben dem fahrerlosen Fahren auch verschiedene andere Anwendungen auf dem Feld mit Kameras überprüft werden. Sei es der Zustand von Pflanzen (Größe, Wasserbedarf…), Fremdteile zwischen dem Erntegut oder zur Überwachung des Mähbereiches. Möglicherweise ergeben sich auch weitere Einsatzmöglichkeiten für den Bereich Hyperspectral Imaging, sobald dort eine gewisse Usability und Preisschwelle unterschritten wird. Vorteilhaft ist, dass landwirtschaftliche Fahrzeuge deutlich mehr kosten als ein klassischer Pkw und daher solche Systeme eher integrierbar sind. Allerdings wird auch ein Landwirt nur mehr für ein zusätzliches System zahlen, wenn er persönlich einen wirklichen Mehrwert davon hat.

Niethammer / Ebert

Landesmesse Stuttgart GmbH
www.messe-stuttgart.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rauscher GmbH
Bild: Rauscher GmbH
CPU-Entlastung

CPU-Entlastung

Mit der Netzwerkkarte GevIQ löst Matrox Imaging (Vertrieb Rauscher) die aktuellen technischen Nachteile von Highend-GigE-Vision-Systemen. Die grundlegende Idee ist, die CPU durch eine zusätzliche Karte – ähnlich wie bei einem Framegrabber – zu entlasten und das De-Paketizing der Bilder ohne CPU-Einsatz vorzunehmen.