Vision4Automation: Automatisierung im Fokus

Vision4Automation: Automatisierung im Fokus

Im Rahmen des Themenschwerpunkts ‚Vision4Automation‘ (V4A) auf der diesjährigen Vision wird es erstmals auch die ‚Vision4Automation Tour‘ geben. An diesem Event beteiligen sich bereits knapp 20 Aussteller und präsentieren während der Messe an ihren Ständen verschiedene Produkte, die sich an Automatisierungsanwender richten und nicht alleine an Bildverarbeitungsexperten. Damit die Besucher die teilnehmenden Firmen schneller finden, sind diese mit einem speziellen Logo gekennzeichnet. Auch der VDMA (im Rahmen seiner ‚Industrial Vision Days‘-Vortragsforen) sowie die Vision Academy (mit speziellen Weiterbildungskursen) werden das V4A-Thema während der Messe aufgreifen. Abgerundet wird die V4A-Kampagne durch die ‚Integration Area‘ – dem Gemeinschaftsstand der Systemintegratoren – sowie dem erstmals veranstalteten ‚IPC4Vision‘-Gemeinschaftsstand, auf dem Industrie-PC-Hersteller ihre Bildverarbeitungs-Kompetenz präsentieren. Weitere Partner der V4A-Kampagne sind der EMVA und der TeDo Verlag; letztgenannter mit den beiden Fachzeitschriften SPS-MAGAZIN und inVISION. Es wird also ein umfangreiches Gesamtprogramm aufgeboten, um auch verstärkt klassische Automatisierungsanwender als Besucher nach Stuttgart zu holen. Jetzt liegt es an Ihnen – liebe Leser – dieses Programm auch zu nutzen.

Viele Grüße
Ebert/Niethammer

www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
IR-Messung von Low-E-Glas

IR-Messung von Low-E-Glas

Der geringe Emissionsgrad von Low-E-Glas für Fenster und Fassadenelemente ist eine Herausforderung für IR-Messgeräte, die traditionell die Glastemperatur von oben messen, wenn die Scheiben im Zuge des Glashärtungsprozesses aus dem Ofen herausbewegt werden.

Bild: Volume Graphics GmbH
Bild: Volume Graphics GmbH
‚Anpassungsfähige‘ Messpläne

‚Anpassungsfähige‘ Messpläne

Die CT-Analysesoftware VGstudio Max enthält ab dem Release 2022.1 erstmals adaptive Messvorlagen. Damit passen sich Messpläne den Deformationen von Bauteilen automatisch an. Das Paradebeispiel sind Spritzgussbauteile in der Entwicklungsphase. Die Zeiten, in denen der Messtechniker seine Messpläne manuell nacharbeiten musste, sind damit passé.

Bild: Imago Technologies GmbH
Bild: Imago Technologies GmbH
Highspeed-Zählen

Highspeed-Zählen

Eine Machbarkeitsstudie von Imago Technologies für eine Applikation auf Grundlage der Event-based Vision Technologie von Prophesee zeigt, dass Gelkapseln bei hohen Geschwindigkeiten auch dann gezählt werden können, wenn konventionelle Kameras bei transparenten, kontrastarmen Zählobjekten an ihre Grenze kommen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige