Fraunhofer IML gründet Picking Lab
Bild: Fraunhofer-Institut IML

Am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ist das Picking Lab entstanden, in dem sich verschiedene Kommissioniertechnologien und Warehouse-Management-Systeme testen und vergleichen lassen. Das Motto des Picking Labs lautet ‚Technology, Transfer and Training‘ und verdeutlicht die drei Ziele, die die Forscherinnen und Forscher damit verfolgen. Sie vergleichen dafür beispielsweise klassische Kommissioniertechnologien wie Picklisten, Scanner und Geräte zur mobilen Datenerfassung mit modernen wie Datenbrillen, Voice-Systemen oder der Pick-by-Light-Technik. Auch mechanische Assistenzsysteme wie Exoskelette, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter körperlich entlasten und nicht von der eigentlichen Tätigkeit ablenken sollen, werden herstellerunabhängig im Picking Lab getestet. Die Beteiligten planen, in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund ein Bewertungsmodell für die unterschiedlichen Kommissioniertechnologien zu erstellen.

Fraunhofer-Institut IML
https://www.iml.fraunhofer.de/de/presse_medien/pressemitteilungen/picking-lab.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige