KI-Trainingssoftware ohne Programmieren

KI-Trainingssoftware ohne Programmieren

Mit Cloud-Computing und spezialisierten Trainingsservices wie IDS NXT Lighthouse von IDS lassen sich neuronale Netze für KI-Vision-Lösungen individuell und auf Knopfdruck trainieren, ohne dass eine eigene Entwicklungsumgebung eingerichtet werden muss.

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Als Teil der KI-Komplettlösung IDS NXT Ocean hilft die Trainingssoftware dabei, dass Deep Learning allen zugänglich wird. Bei der neuen Version 1.1 wurde sowohl Bedienung als auch Funktionsumfang weiter verbessert, etwa durch das Redesign der Detailansicht oder erweiterte Filter-Funktionen. Bei der nächsten Version werden dann neben Klassifikationsaufgaben bspw. auch Objektdetektionen realisierbar sein.

IDS Imaging Development Systems GmbH
www.ids-imaging.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige