Weniger Kabel für GigE-Kameras

Weniger Kabel für GigE-Kameras

Die GigE Kameras von Smartek Vision unterstützen ab sofort Pover over Ethernet (PoE) und können daher mit dem Anschluss von nur einem Kabel betrieben werden, da die Leitung zur Stromversorgung nicht mehr benötigt wird. Die kosteneffizienten Matrixkameras erlauben weiterhin die Stromversorgung mit 10 bis 24V über ihren GPIO Port. Mit der Weiterentwicklung des internen Netzteils bleiben die kompakten Maße (35x35x48mm) der Giganetix Kameragehäuse unangetastet.

Framos GmbH
www.framos.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit der inVISION erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.