Robotik & Vision
Bildverarbeitung auf der automatica 2022
Die automatica, Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik, bietet vom 21. bis 24. Juni in München einen Überblick über aktuelle Trends aus Robotik, Montage-/Handhabungstechnik, Industrielle Bildverarbeitung sowie Digitale Lösungen für die Smart Factory.
Über 100 der automatica Aussteller haben im Ausstellerverzeichnis angegeben, sich mit Bildverarbeitung zu beschäftigen, fast die Hälfte davon haben Bildverarbeitung als thematischen Schwerpunkt genannt.
Über 100 der automatica Aussteller haben im Ausstellerverzeichnis angegeben, sich mit Bildverarbeitung zu beschäftigen, fast die Hälfte davon haben Bildverarbeitung als thematischen Schwerpunkt genannt.Bild: Messe München GmbH

Über den Eingang Ost erreicht man die sechs Messehallen (A4-A6 und B4-B6) der automatica 2022 in denen sich die Besucher über Trendthemen wie digitale Transformation, künstliche Intelligenz Mensch & Maschine, nachhaltige Produktion einen Überblick verschaffen können. Über 100 Aussteller haben im Ausstellerverzeichnis angegeben, sich mit Bildverarbeitung zu beschäftigen, fast die Hälfte davon haben Bildverarbeitung als thematischen Schwerpunkt genannt. Die Fachabteilung VDMA Machine Vision veranstaltet zusammen mit der Fachzeitschrift inVISION während der Messe in Halle B5 die Vision Expert Huddles, ein Vortragsforum zu den Themen Bildverarbeitung und Robotik. Aussteller der Messe geben dort in kostenfreien Fachvorträgen einen Überblick über aktuelle Technologien und Trends zu Bildverarbeitung, Bin Picking, Robot Vision, KI und Systemintegration. Ein weiteres Messe-Highlight ist der Industrie 4.0-Demonstrator der VDMA Robotik+Automation, welcher die Vorteile des Digital Twins in der Produktion begreifbar macht. Der Demonstrator zeigt, wie unterschiedliche Industrie 4.0-Bausteine auf Basis von OPC UA Companion Specifications in einem Gesamtkonzept interagieren und welcher Nutzen daraus resultiert. Die Startup Arena in Halle B4 bietet eine Kombination aus Branchenkompetenz, Finanzierungs-Knowhow und Startup Spirit und soll zum Networking zwischen Ausstellern, Anwendern und der Finanzbranche dienen. Auf der dortigen Wissensbühne kommen sowohl Start-ups als auch Finanzexperten zu Wort. Nach der erfolgreichen Premiere im Rahmen der automatica sprint 2021 geht der munich_i Hightech-Summit am Mittwoch, den 22. Juni 2022, in die zweite Runde. Namhafte Persönlichkeiten aus KI und Robotik (u.a. von Boston Dynamics, Google, Huawei, Robert Bosch, SAP…) diskutieren im Konferenzzentrum Nord der Messe München ihre Visionen, Innovationen, Erkenntnisse und Theorien. Zudem findet die Internationale Robotik-Konferenz ´International Symposium on Robotics´ (ISR Europe) vom 20. bis 21. Juni statt. Zeitgleich zur automatica findet auf dem Münchener Messegelände sowohl die analytica, Internationale Fachmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie, als auch die ceramitec, Internationale Leitmesse der Keramikindustrie, statt.

www.automatica-munich.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige